Über uns

Die Firma Helmut Diebold Goldring-Werkzeugfabrik wurde 1952 von Helmut und Ida Diebold gegründet. Bis 1970 war das Unternehmen als Lohnfertiger vorwiegend für die Strickmaschinenindustrie tätig. In den folgenden Jahren wurde ein Eigenprogramm an Spannwerkzeugen für CNC Bearbeitungszentren aufgebaut, ab den 80er Jahren wurde das Programm um Spindelkomponenten für Werkzeugmaschinen erweitert, gefolgt 1997 von der Einführung von eigenentwickelten Hochfrequenzspindeln. Seit 2002 kam der Bereich Messmittel für die Vermessung von Werkzeugaufnahmen und Spindeln dazu mit dem wir heute technologisch führend sind. Ebenso sind wir in den letzten 10 Jahren zum technologisch führenden Anbieter von Schrumpftechnik bei der Werkzeugspannung geworden. Diese Produktprogramme wurden und werden immer weiter entwickelt und Diebold gehört heute zu den weltweit namhaftesten Herstellern von Werkzeugaufnahmen, Hochfrequenzspindeln für schnelllaufende Fräsmaschinen und Messtechnik.

Wir bekennen uns zum Standort Deutschland und produzieren alle unsere Produkte mit einem ausgezeichneten Stamm an gut ausgebildeten Facharbeitern in unserer hochmodernen Fabrik in Jungingen. Wir haben rund 50 CNC Maschinen im Einsatz und beschäftigen derzeit über 120 Mitarbeiter, davon 16 Auszubildende.

Über die Hälfte unserer Mitarbeiter wurde im eigenen Hause ausgebildet, mehr als die Hälfte unserer Belegschaft ist schon über 25 Jahre bei uns tätig. Dies sind gewichtige Gründe, warum unsere erfahrenen Mitarbeiter mit Ihrer kompetenten Arbeit ein außergewöhnlich und konstant gutes Qualitätsniveau garantieren können.

Die Firma betreibt kontinuierliche Entwicklungsarbeit und besitzt viele Patente.

Zuletzt angesehen